Ein Flaggschiff in Lalande de Pomerol: Château la Sergue

Das Château la Sergue liegt in der räumlich kleinen, weinkulturell aber schönen und bedeutenden Weinbauregion Lalande-de-Pomerol und gehört seit 1996 dem leider 2007 verstorbenen Patriarchen André und nun seinem 1964 geborenen Sohn Pascal Chatonnet.

André kaufte 1967 zuerst Château Haut Chaigneau, auf welchem er Berater war, und schuf so seinem Sohn eine Grundlage. Pascal hat eine Universitätskarriere mit Doktortitel und anschliessender Berufserfahrung in Weinbau und Önologie hinter sich. Er besitzt hervorragende Kenntnisse im Weinbau, ist Spezialist für Terroirs, ein Kenner seiner Rebberge und gibt diese Kenntnisse auch weiter. Man nennt ihn deshalb den „Wein Alchemisten“. Er ist nach wie vor für Château Haut Chaigneau verantwortlich und macht noch seine eigenen Weine La Sergue und L’Archange. Die nur 5 Hektaren Rebberge von La Sergue bestehen aus verschiedenen Terroirs mit Sand-Lehmböden und Eisenoxyd, in welchen die Traubensorte Merlot dominiert. Daneben wachsen noch Cabernet Franc und Malbec.
Nur die besten Trauben werden ausgewählt. Handlese ist selbstverständlich und die Weine werden in temperaturregulierten Holztanks vergoren und während 14 bis 16 Monaten in neuen Eichenfässern ausgebaut.

prieure_lichine1996Château La Sergue 1996
Traubensorten sind 85% Merlot, 12 % Cabernet Franc und 3% Malbec. Aus diesem Spitzenjahrgang wurden nur 14300 Flaschen abgefüllt. Mittleres Granat, eine satte Mitte, am Rand eine feine Reife anzeigend. In der Nase Waldboden, Gewürze und etwas Fruchtlikör. Vollreife Früchte wie schwarze Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren, schwarze Kirschen und Zwetschgen, ein leichter Vanilleton, etwas Karamell und eine spürbare Säure zeigen sich am Gaumen. Gut eingebundene Tannine, lebendige Aromen und ein lang anhaltender Abgang vervollständigen diesen eleganten Wein. 17/20.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.