St Jodern Kellerei Heida Veritas 2010

Kompliziert oder komplex? Frisch oder mineralisch? Ein Verwandter des Savagnin aus dem französischen Jura oder genau die gleiche Rebsorte? Ein gelungener Heida wird nie die Konsumenten in der Luft hängen lassen. Insbesondere nicht, wenn es der hervorragende Heida Veritas der St Jodern Kellerei ist.

stjodern3Man muss die St Jodern Kellerei in Visperterminen besuchen um sich bewusst zu werden, unter welchen Bedingungen die Reben der Genossenschaft angebaut werden. Nicht nur die Höhe der Lagen, welche sich zwischen 650 und 1‘150m.ü.M. befinden, sondern auch der schwin-delerregende Höhenunterschied zwi- schen dem unteren und dem oberen Teil der Parzellen beeindruckt. 30 Jahre lang galt die Kellerei sogar offiziell als Inhaberin des höchsten Weinbergs europaweit.

stjodern2

Eine weitere Lage der St Jodern Kellerei

Inzwischen haben sich zwei weitere Weingüter eine Ehre daraus gemacht, diesen Rekord zu schlagen. Weitere Erzeuger haben die Weinliebhaber noch auf ihre Existenz aufmerksam gemacht. Was der St Jodern Kellerei hingegen nicht weggenommen werden kann ist der Fleiss der Genossenschafter. Auf der Website der Schatzkammer des Schweizer Weins ist sogar die Rede von „heldenhaften Anstren-gungen“. Die Genossenschafter unterziehen sich dem Pflichtenheft der Kellerei bzw. des Geschäftsführers Markus Burgener und des Kellermeisters Alain Helmrich und halten es möglichst streng ein. Das Ergebnis ist klar, die Weine, sei es der Pinot Noir oder der Johannisberg erweisen sich als besonders gelungen, während die drei verschiedenen Heida unverwechselbar sind. Bis April 2012 war sogar der Heida Visperterminen AOC der Fahnenträger der Kellerei im anspruchsvollen Programm der o.g. Schatzkammer. Am 31. März 2012 wurde mit der unabsichtlichen Anwesenheit der Presse die Entscheidung getroffen, diesen Wein durch den buchstäblich unverzichtbaren Heida Veritas, AOC Vispeterminen, zu ersetzen.
Weltweit werden 10‘000ha Savagnin Blanc bzw. Heida kultiviert. Bemerkenswert ist auch, dass der Savagnin nach zwei Mutationen (Farbe und Aromen) den Gewürztraminer ergeben hat. Das nächste Projekt der Kellerei ist, mit Amphoren zu arbeiten.

heidajodern10Heida Veritas 2010
Die Ernte erfolgt in 1 bis 2 Tagen, weil sonst kein weiterer Tag optimal sei (gemäss Alain Helmrich, dem Kellermeister). 3‘000 Liter wurden produziert. Der Ausbau erfolgt im Stahltank auf der Feinhefe mit zeitweise Remontage. Die Rebstöcke des Heida Veritas wurden vor dem Ausbruch des Phylloxera angepflanzt. Da sich die Krankheit ab einer Höhe von 900m.ü.M. nicht entwickeln kann, wurde diese Krankheit den Rebstöcken erspart.

BSA teilweise durchgeführt. 1-2g Restzucker, 6-6.5g Säure.

Helles, glänzendes Goldgelb. Verhaltenes Bouquet mit einer prägnanten, mineralischen Grundlage. Schwingen, immer und immer wieder. Dann enthüllen sich feine Düfte von Stachelbeeren, Kräutern, darunter Wildkräuter, Farn, Rambutan und weiteren sanften, exotischen Früchten und einem Hauch Zitronen. Diese Nase zeigt sich schliesslich breit und tief, aber insbesondere elegant und finessenreich. Es ist kein karikaturistischer Heida, wie man ihn oft im Wallis findet. Die 14.5% Alkohol fallen weder im Bouquet noch im Gaumen auf, sie sind wunderschön eingebunden. Der Auftakt wirkt leicht spritzig und bietet süsse, aber nicht ganz ausgereifte Cavaillon-Melone sowie rote Beeren. Die Komplexität ist also unbestreitbar. Der Gaumen bietet wiederum die gleichen Aromen, kernige Tannine, eine subtile Salzigkeit und eine tolle Mineralität. Es gibt sehr viel Kultur in diesem Glas und es animiert, sich ein weiteres  einzuschenken. Die Säure ist ganz fein und bringt dem Wein eine gewisse Lebhaftigkeit.  Am Rand des Glases fallen Düfte von roten Beeren auf. Es macht diesen Heida spannend. Der lang anhaltende Abgang ist sehr elegant. Ein Muss in jedem Keller und es fällt kaum  auf, dass die Flaschen schwer sind.

 18.5/20

Die Weine der St Jodern Kellerei sind in der Schweiz ab Hof oder u.a. bei Schubi Weine und Coop erhältlich.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.