500 Besucher bei «Zürcher Weine goin‘ downtown»!

«Premiere mehr als gelungen!» – das ist das Fazit der ersten Austragung von «Zürcher Weine goin‘ downtown» im Kreuzgang des Fraumünsters Zürich. Unter dem Fresken-zyklus von Paul Bodmer und im sommerlichen Licht- und Schattenspiel der offenen Bögen präsentierten 20 Zürcher Winzer(innen) am ersten Juli-Montag ausgewählte Crus.
Mit rund 500 Besucher(innen) wurden dabei die Erwartungen weit übertroffen. Über-zeugt hat der Auftritt der Zürcher Winzer aber vor allem in qualitativer Hinsicht: «Was mich persönlich besonders beeindruckt hat, war die Vielfalt der gezeigten Weine. Dieser Event war ein eindrücklicher Beweis dafür, dass Zürich heute viel mehr zu bieten hat als Riesling x Sylvaner und Blauburgunder», sagt etwa der Weinjournalist Wolfgang Fassbender. Seine Kommentare über die im Kreuzgang präsentierten Crus aus Zürich sind in der nächsten Ausgabe (Erscheinungsdatum: 9. Juli) der «Schweizerischen Weinzeitung» zu lesen, welche dem Event die Titelgeschichte widmet.
«Aufgrund der durchwegs positiven Reaktionen von Besuchern und Winzern darf schon jetzt davon ausgegangen werden, dass es am ersten Juli-Montag 2014 wiederum heisst: «Zürcher Weine goin‘ downtown!», verspricht Jürg Saxer, Präsident des Branchen-verbandes Zürcher Wein.

Unser Fotoalbum des Anlasses

zwin1 zwin2

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.