Ein Buch des in Bordeaux angesiedelten Verlages Feret erneut ausgezeichnet

Das hohe Niveau, des in Bordeaux angesiedelten Verlags ist seit längerem bekannt, sei dies nun im redaktionellen oder auch im dokumentarischen Bereich, der von ihnen verlegten Bücher . Die Werke über Saint-Emilion oder jenes von Rolf Bichsel über die Appellation , sind ein sehr guter Beweis für diese hohe Qualität. Feret ist auch der Herausgeber vom unverzichtbaren Werk „Bordeaux et ses vins 1850“ von Charles Cocks.

Am 5. Juni 2013 kam in Bukarest die Jury der OIV (die internationale Organisation für Rebe und Wein) zusammen, um die Gewinner des OIV-Preises 2013 auszuzeichnen. Anlässlich des Buchwettbewerbs der OIV, bei dem rund 30 Werke, stellvertretend für 13 Länder, vorgestellt wurden, vergab die Jury der OIV, 10 Preise und 3 Sonderauszeichnungen in 7 Kategorien.
In der Kategorie „Geschichte, Literatur“ wurde das Buch „Florilège de Discours savants sur le Vin“ von Azélina Jaboulet-Vercherre ausgezeichnet.

Hintergrundinformation
Seit über 80 Jahren zeichnet die Jury der OIV Bücher aus, welche einen klaren wissenschaftlichen Mehrwert im Bereich des Weinbaus bringen. Die Jury besteht aus Universitätsprofessoren, Journalisten, Wissenschaftler und Historiker aus den Bereichen, Weinwirtschaft, dem Gebiet „Wein und Gesundheit“, der Literatur sowie der schönen Künste.

Weitere Informationen über das Buch
Florilège de Discours savants sur le vin
Bild-0071

zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.