Ein Spitzen Cru Bourgeois: Château Les Ormes de Pez

Das Schloss und die Gebäude stammen aus dem Jahr 1792 und die Weine zählen zu den aussergewöhnlichsten und führenden Crus Bourgeois in St-Estèphe in Médoc.

Gekauft wurde das Chateau Les Ormes de Pez 1936 von Jean- Charles Cazes und ist nun im Besitz von Jean- Michel Cazes von Lynch Bages in Pauillac. 40 Hektaren Rebfläche, zusammengesetzt aus etwa 50% Cabernet Sauvignon, 41% Merlot, 7% Cabernet Franc und 2 % Petit Verdot gehören dazu. Diese durchschnittlich 30-jährigen Reben stehen auf sandigem Lehm und werden mit einer Dichte von 9000 Stöcken pro Hektare gepflanzt. Gelesen und anschliessend sortiert wird auf dem Gut von Hand. Die Weinbereitung erfolgt durch das spezialisierte Team von Lynch-Bages. Der Wein reift 12 bis 15 Monate lang in 50% neuen und 50% gebrauchten Eichenfässern.

OrmesPez1995Château Les Ormes de Pez 1995
Traubensorten gemäss Internet: 55 Prozent Cabernet Sauvignon für die Struktur, 30 Prozent Merlot für die Fülle und 15 Prozent Cabernet Franc für die Rasse. Im Glas ist ein tiefes Rubinrot, schon etwas gereift und mit ersten bräunlichen Alterungsreflexen. Es zeigen sich zuerst schön reife Waldfrüchte, schwarze Kirschen, Würznoten und ein feiner Duft von Minze in der komplexen Nase. Eine dichte, füllige Frucht, saftige Tannine, schwarzer Trüffel, etwas Zedernholz, etwas Balsamico und eine elegante, aber feste Struktur umhüllen den lebhaften Gaumen. Der Abgang ist weich, rund, lang und charmant. Es muss hier gesagt werden, dass dieser Wein nun wirklich reif ist. Austrinken. 17.5/20.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.