Goldregen für Bruno Martin

Der Ligerzer Winzer Bruno Martin hat einmal mehr bewiesen, dass er einen der besten Bio-Betriebe führt. Beim 6. internationalen Bioweinpreis wurden nicht weniger als acht seiner Weine mit Gold ausgezeichnet. Vier weitere erhielten im deutschen Frasdorf Silber.

Das Interesse am Weinpreis ist erneut gestiegen. Dieses Jahr verkostete die Jury 923 Weine aus 20 Ländern.
Zweimal Edelmetall ergatterten Bielerseewinzer auch am Mondial du Chasselas. Der Inser Lorenz Hämmerli erreichte bei der Verkostung in Aigle mit seinem Chasselas 2014 Gold. Erich und Katharina Andrey erhielten für den Ligerzer Kirchenwein Silber.

Bruno Martins prämierte Weine:
– Gold: Pinot noir 2013, Schiffreben Barrique 2013, Hofdame Claudia Barrique 2013, Le blanc de Vincent 2014,
La Courtisane 2014, Pinot gris 2014, Hofräbe Johanniter 2014, Oeli-de-Perdrix 2014
– Silber: Zweigelt 2013, Lune bleu 2011, Chasselas 2014, Soleil 2013.

Eine Auswahl der ausgezeichneten Weine kann in der Vinothek „Pfropfhüsli“ in Twann degustiert werden.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.