Ornellaia, eine Kunstgalerie

Gegensätzliche Kunstströmungen verkörpern die Installationen auf Ornellaia, die im Rahmen des Kunstprojektes Vendemmia d’Artista kreiert wurden.

Michelangelo Pistoletto schuf zum 25jährigen Jubiläum von Ornellaia “Specchio in sei parti, 2014”; der Kanadier Rodney Graham interpretiert “L’Infinito” mit einer auf den Kopf gestellten Eiche. Letztere wurde passenderweise neben dem Barriquekeller angebracht.
Damit gibt es auf dem Weingut in Bolgheri, Toskana, bereits insgesamt sechs Kunstinstallationen: die Eingangshalle schmücken die “OrnellAia danza Esuberanza sull’Aia, 2009” von Luigi Ontani; im Garten steht das Werk von Ghada Amer “Happily Ever After, 2005 – 2010 ”; den Barriquekeller ziert Rebecca Horn’s Skulptur “Energia, 2010”; und den Innenhof bereichert Zhang Huan mit seinem Werk “Questioning Confucius, 2012“.


Installation in Ornellaia, Bolgheri_Specchio in sei parti, 2014_Michelangelo Pistoletto

Michelangelo Pistoletto “Specchio in sei parti, 2014”


Installation in Ornellaia, Bolgheri_Untitled, 2014_Rodney Graham

Rodney Graham “L’Infinito”

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.