VINEA vom 5. bis 7. September 2014 !

Leidenschaft und Geselligkeit am Salon der Schweizer Weine

“In einer Flasche Wein steckt mehr Philosophie als in allen Büchern dieser Welt!” VINEA, der Salon der Schweizer Weine, der vom 5. bis 7. September in Sierre (VS) stattfindet, teilt diesen Gedanken von Louis Pasteur. Die rund 150 Produzenten, die in den Strassen der Sonnenstadt anwesend sein werden, laden Sie ein, ihre Weine und die Geschichten rund um deren Entstehung zu ergründen. Eine Gelegenheit also, um die Geheimnisse zu lüften, die sich hinter einer guten Flasche Wein verbergen. Erstmals dieses Jahr haben die Besucher die Möglichkeit, die prämierten Pinots und Merlots der von der VINEA organisierten internationalen Weinprämierungen frei zu degustieren und ihre Einschätzungen mit denen der Jury zu vergleichen. Und weil Wein und Speisen so gut harmonieren, bieten zahlreiche Küchenchefs speziell zubereitete Gourmet-Snacks an.

Die Ausgabe zum 20jährigen Jubiläum der VINEA war die Ausgabe der Erneuerung: Ein neues Standkonzept mit Ständen für Produzenten und Ständen für Vereinigungen in grossen offenen Zelten wurde eingeführt. Dieses neue Konzept ist von den Winzern gut aufgenommen worden und hat viele Besucher begeistert, die den Komfort und die Nähe zu den Produzenten schätzten. An der VINEA können Sie auch dieses Jahr bequem die Schweizer Weinwelt erkunden, wie wenn Sie in einem komfortablen Sessel inmitten der Reben sitzen würden. Das symbolisiert auch das Plakatsujet der 21. Ausgabe von VINEA, die vom 5. bis 7. September stattfindet.

Die Wein-Tour de Suisse in drei Tagen
Die VINEA will in erster Linie die Bekanntheit der Weine unseres Landes steigern. Aus diesem Grund wird auch dieses Jahr der Salon in Sierre zu einem Schaufenster des Schweizer Weinschaffens. Unter anderem werden folgende Vereinigungen anwesend sein: Ticinowine, Schaffhauser Blauburgunderland und Clos Domaines & Châteaux (Grand Crus von mehr als 20 Weingütern aus dem Kanton Waadt). Zudem kommen Winzer aus den Kantonen Neuenburg, Genf, Tessin, Waadt ohne natürlich die zahlreichen Walliser zu vergessen, die immer gut vertreten sind. Die Wein-Tour de Suisse in drei Tagen mit Weinen von mehr als 150 Produzenten, die an Einzelständen oder mit ihren Vereinigungen anwesend sind, kann beginnen. Die Winzer werden ihre Leidenschaft und ihre Keller-Geheimnisse mit Ihnen teilen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Weinwissen zu vertiefen und gleichzeitg neue Schweizer Weine kennenzulernen.

Prämierte Merlots und Pintos zur freien Degustation!
Nebst der Organisation des Salons im September, hat sich die Vereinigung VINEA ein grosses Knowhow in der Organisation von internationalen Weinprämierungen, unter ihnen der Mondial du Merlot und der Mondial des Pinots, angeeignet. Neu können dieses Jahr die Besucher des Salons die in 2014 prämierten Schweizer Merlots und Pinots degustieren. Sie werden auch aufgefordert, die Weine zu bewerten und die eigenen Bewertungen mit denjenigen der Jury zu vergleichen (diese freie Degustation findet am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. September jeweils von 11 bis 13 Uhr statt).

Die Degustation 2014 des Mondial des Pinots hat vom 15. bis 17. August in Sierre stattgefunden und die Preisverleihung findet am 5. September im Rahmen der Eröffnung der 21. Ausgabe des Salons VINEA statt.

Gourmet-Snacks
Das neue Konzept des Salons der Schweizer Weine öffnet sich auch für kulinarische Genüsse. Um den kleinen Hunger der Besucher zu stillen, bieten folgende Gastro-Partner speziell zubereitete Gourmet-Snacks zu attraktiven Preisen an: Didier de Courten im Zelt der Produzenten von Sierre, das Café des Amignes bei den Grands Crus von Vétroz, der Canard Gourmand mit Foie Gras im Zelt der Waadtländer Produzenten, und entlang des ganzen Salons wird Sbrinz zur Degustation angeboten. Zudem gibt’s am Salon Walliser Trockenfleischspezialitäten aus dem Hause Fleury und das obligate Raclette vom Château de Villa.

Degustationsboxen
Für all jene, die ein fassbares Souvenir mit nach Hause nehmen möchten, bieten einige Produzenten an ihren Ständen Degustationsboxen mit jeweils einem Weisswein und einem Rotwein an. Gutscheine im Wert von CHF 30.- können an den Kassen erworben und dann bei den Ständen der teilnehmenden Produzenten eingetauscht werden.

Eine Vielzahl von Rahmenveranstaltungen während 3 Tagen
Zahlreiche Aktivitäten im und ausserhalb des Salons werden an dieser 21. Ausgabe angeboten. So zum Beispiel die Degustations-Einführungskurse für junge Leute; Spiele und Wettbewerbe, um die Aromen der Schweizer Rebsorten zu erkennen; eine Sirup-Degustation; neue Rezepte vom Walliser Pass; Spaziergänge durch die Rebberge; eine Fotoausstellung, usw. All das macht aus diesem Salon ein dreitägiges Fest.

Öffnungszeiten und Tarife:

  • Freitag, 5. September:                 16h-20h          CHF  30.-
  • Samstag, 6. September:               11h-19h          CHF  30.-
  • Sonntag, 7. September:               11h-17h          CHF  30.-

Kombiticket für den Eintritt zum Salon und die Fahrt mit dem SMC (Bus und/oder Standseilbahn Sierre-Montana): CHF 35.-
Kombiticket für den Eintritt zum Salon und die Fahrt mit dem Postauto Anniviers CHF 40.- oder CHF 32.- (mit dem Halbtaxabo) von und nach Vissoie.

Kostenlos die App Salon VINEA downloaden, den QR Code scannen und sich auf den Besuch des Salons vorbereiten.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.