Ein PIWI-Wein der speziellen Sorte

Bei einer Verkostung der Weine des Bildungs-und Beratungszentrums BBZ Arenenberg habe ich den hauptamtlichen Reb-und Kellermeister Michael Polich kennengelernt. Beruflich wie privat dreht sich bei ihm alles um Wein.

Wir haben uns bei der Präsentation dieser Weine auch über autochthone und vor allem über PIWI Sorten unterhalten. Diese werden aus Trauben von pilzwiderstandsfähigen Rebsorten gekeltert und entstanden durch die Kreuzung von europäischen Edelsorten mit amerikanischen Urreben, welche eine natürliche Resistenz gegen Pilzkrankheiten aufweisen. Polich ist einer der innovativen, experimentierfreudigen Winzer, welche vor allem auch Interesse an interspezifischen und pilzwiderstandsfähigen Sorten haben und diese auch pflegen. Ferner setzt er sich auch sehr für neue oder alternative Kelterungsmethoden ein. Seine Devise lautet: Respekt und Einfühlungsvermögen im Umgang mit der Natur, hohe Traubenqualität aus kleinen Ernteerträgen, ergänzt durch eine sinnvolle Kombination von Hightech und traditioneller Holzfasskelterung bringen hervorragende Weine hervor. Jede Sorte wird individuell auf das Jahr und seine reifungsabhängigen Bedürfnisse mit viel Fachwissen gekeltert.
Bei einem anschliessenden Gespräch hat er hat mir erzählt, dass er in seinem privaten, 35 Aren grossen Rebberg „Klingler“ in Ermatingen die Trauben selber pflegt und keltert und so drei verschiedene Weine kreiert, wovon der „Appassionato“ genau meinen Interessen entgegenkommt. Es ist eine gelungene Vermählung der PIWI Sorten Regent, Léon Millot und Maréchal Foch.

Ermatinger Cuvée Appassionato 2015 AOC Thurgau
Cuvée aus den PIWI Traubensorten Regent, Léon Millau und Maréchal Foch. Im Glas ein dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen und einem minimen Wasserrand. In der Nase kräftige Beerendüfte nach Waldhimbeeren, Brombeeren, Blaubeeren und schwarzen Kirschen. Ein verführerisches Fruchtaroma, das einen schier erschlägt. Am Gaumen fruchtig, würzig, kräftig, mit einer wunderbaren Struktur, dichtem Extrakt und samtigen Gerbstoffen. Ein angenehm langer, fruchtiger, voluminöser und trinkiger Abgang mit einem Hauch von Süsse.16.5/20
CHF 15 bei Michael Polich, Eigenkelterung, Triboltingen.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.