Henri Cruchon, Raissennaz Grand Cru 2014

Ich kenne die Winzerfamilien und vor allem ihre Weine seit mehr als 30 Jahren. Einige Jahre lang war ich sogar einer der grössten privaten Bezüger von Cruchon Weinen, da ich jeweils für meine Kollegen und mich auf den Zürcher Weinschiffen Sammelbestellungen aufgegeben habe.
Weiterlesen

Ein verstecktes Juwel, die Domaine Duroché

Die Domaine Duroché ist ein kleines aber feines Weingut von gerade einmal 8,5 Hektaren. Es wird in vierter und fünfter Generation von Gilles Duroché und von seinem Sohn Pierre geleitet. Weiterlesen

Eine grosse Weinkarriere: Monteverro

Im Mai 2013 schrieb unser Redaktor Jean Francois Guyard in seinem zweiten Bericht (der erste erschien im Juni 2012) über das Weingut Monteverro: „Achtung Kultgefahr“. Unrecht hatte er damit tatsächlich nicht. Mittlerweile ist auch klar, warum der umtriebige Inhaber dieses Weingutes, der Deutsche Georg Weber und sein weltbekannter französische Berater und Flying Winemaker Michel Rolland mit viel Engagement und Talent einen solchen Wein wie den Monteverro erzeugen wollten. Weiterlesen

Weinliebe auf den ersten Blick… Domaine Robert Groffier, Bonnes Mares 1999

Eine kleine Réunion unter Weinfreunden. Unser Gastgeber bittet mich rasch in den Keller, ich soll mir doch einen Rotwein aussuchen. Mach ich natürlich gerne. Punkto Innenarchitektur gibt der Keller nicht viel her, aber dafür liegen hier viele Weinjuwelen versteckt. Oh, Bonnes Mares 2009 der Domaine Georges Roumier, verführerisch, aber noch zu jung. Hmm, Chambertin 2007 von Armand Rousseau: im Moment vielleicht verschlossen. Aha. Eine einzelne Flasche Bonnes-Mares 1999 von Robert Groffier: Önophile Liebe auf den ersten Blick…
Weiterlesen

Topklasse aus dem Südwesten! Château Tour des Gendres

Hinter diesem Weingut steckt der passionierte Reiter, Pferdezüchter und talentierte Winzer Luc De Conti. Die Familie stammt ursprünglich aus Venetien. Weiterlesen

Luigi Zanini, Vinattieri 2012

Nicht ganz per Zufall einer der Schweizer Tenore mit 14% Alkohol, 100% Merlot und einem entsprechenden Preis. Doch gehört dieser Wein zu den Erzeugnissen, welche man mindestens einmal in seinem Leben getrunken haben muss. Vinattieri ist das Flaggschiff im Portfolio der 1964 gegründeten Importfirma Zanini Vini, welche sich auf italienische Erzeugnisse spezialisiert.
Weiterlesen

Domaine de la Romanée-Conti, Romanée-Saint-Vivant 2009

Wenn man von Geschäftsfreunden zum Nachtessen eingeladen wird, aber aus Termin-Gründen nicht teilnehmen kann, ist das natürlich schade. Wenn aber an diesem Abend auch noch ein 2009er DRC ausgeschenkt wird, dann ist das nicht nur schade, sondern schon richtig bitter! Zum Glück hat sich die Runde rührend diszipliniert verhalten und mir einen guten Deziliter übriggelassen. Das ist echte Weinfreundschaft!
Weiterlesen

Grosse Klasse, der 2013er Syrah de Fully „Quintessence“ von Benoit Dorsaz

Wir haben bereits wiederholt über die Weine von Benoît Dorsaz geschrieben und bleiben Fans davon. Insbesondere, was den Syrah Quintessence anbelangt und auch in so einem Jahrgang wie 2008.

Weiterlesen

Domaine Gauby, Muntada 2012

20/20 beim Weinwisser. Kaum zu glauben, dass so ein Monument nur CHF 81.- kostet. Denn es handelt sich da ganz klar um eine dringende Einkaufsempfehlung und dieser Wein darf auf das gleiche Niveau wie La Petite Sibérie von Hervé Bizeul oder L’Ermita von Alvaro Palacios gestellt werden.
Weiterlesen

Megyer Tokaji Aszu 5 Puttonyos 1993

Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie unterschiedlich sich Flaschen des gleichen Weines und Jahrgangs entwickeln können! Im September 2013 wurde von mir genau dieser Wein zum ersten Mal beschrieben.
Weiterlesen