Domaines Kilger „Ried Königsberg“

Als „Domaines Kilger“ haben der Münchner Hans Kilger und der Weststeirer Christian Reiterer im Jahr 2015 ein neues Weingut gegründet. Mit hocheleganten prickelnden und stillen Weinen von der Blauen Wildbacher-Rebe und einem komplexen Sauvignon Blanc vom südsteirischen Kranachberg hat das bayerisch-steirische Duo in Fachkreisen zuletzt aufhorchen lassen.
Nun ist ein Dritter im Bunde dazugekommen: der südburgenländische Weinmacher Uwe Schiefer zeichnet ab sofort für die Rotweine der „Domaines Kilger“ verantwortlich.
Weiterlesen

Österreich: Die Weinernte 2016 – klein, aber fein!

Unterschiedlicher als heuer könnte eine Weinernte in Österreich nicht ausfallen.
Während in der Steiermark und im Burgenland durch den Spätfrost Ende April Ernteausfälle von 50 bis 80 Prozent zu beklagen sind, fiel der Ertrag in großen Teilen Niederösterreichs überdurchschnittlich gut aus. Dies ließ die Trauben- und Fassweinpreise vor allem beim Grünen Veltliner in ungeahnte Höhen schnellen und veranlasste das Landwirtschaftsministerium, die Hektarhöchstertragsmenge landesweit um 20 Prozent anzuheben, um die Versorgung des Marktes einigermaßen sicherzustellen. Erfreulich ist die ausgezeichnete Qualität der von einer besonders feinfruchtigen Aromatik und frischen Säure geprägten Weine.
Weiterlesen

Geschützter Ausbruch: Heidi Schröck hat gleich zwei

Nun ist der Ausbruch geschützt. Seit 14. Juni besagt die Novelle zum Österreichischen Weingesetz, dass ein Ausbruch ein Süsswein mit der Gradation einer Trockenbeerenauslese ist (30 KMW / 156 Öchsle), der in Rust am Neusiedlersee gewachsen ist. Dies ist ein Meilenstein für die traditionsreiche Weinbaustadt Rust und ihre Winzer. Wie passend, dass Heidi Schröck aus dem zunächst diffizilen und schließlich großartigen Jahrgang 2014 derzeit gleich zwei Ruster Ausbrüche präsentiert!
Weiterlesen

Sorgt für Furore: Claus Preisinger

Der junge Claus Preisinger hatte mit Hans Nittnaus einen exzellenten und grosszügigen Lehrmeister. Das Gelernte setzt er nun bei seinen Weinen kompromisslos um. Ich zitiere ihn: „Herausragende Weine gibt es viele. Die sind für mich aber kein Vorbild. Ich will meine eigenen Weine machen. Wenn einer dann gross wird ist es mir auch recht. Dazu nehme ich das, was die Trauben hergeben und schaue, dass ich total pur, lowtech, aus dem Bauch heraus, ganz natürlich und auch so, wie ich selber bin, die Weine in die Flasche bringe“.
Weiterlesen

Heidi Schröck: Erntebericht aus Rust: Es war ein guter Herbst!

Ganz Österreich erlebte einen einzigartigen, goldenen Herbst, und auch am Ufer des Neusiedler Sees schüttete die Natur ihr Füllhorn aus und lieferte grandiose Bedingungen für die Entstehung des flüssigen Goldes, der Süssweine. Für die leidenschaftliche Süsswein-Winzerin Heidi Schröck war die Botrytis dieses Jahrgangs so perfekt wie noch nie zuvor.
Weiterlesen

Österreich: Reisen zum Wein im Herbst

Ein heißer Sommer neigt sich allmählich seinem Ende zu, die ersten vergilbenden Blätter sind Vorboten der zu erwartenden prächtigen Farbenspiele des Herbsts. Es naht die schönste Zeit des Jahres für ’s Reisen zum Wein in Österreich. Finden Sie die attraktivsten Routen auf diereisezumwein.at!
Weiterlesen

Weingut Schröck mit zwei neuen Weinen Süss geht immer!

Wer behauptet, Süssweine passen nicht zum Hauptgericht, wird schleunigst eines besseren belehrt, wenn Heidi Schröck einmal loslegt. Die erfahrene Winzerin aus Rust am Neusiedlersee will sich nicht länger mit Irrtümern und Vorurteilen abspeisen lassen, sondern kämpft mit Leidenschaft für eine neue weltoffene Genusskultur.
Weiterlesen