BAROLO LUDO, der Neue im Hause Poderi Luigi Einaudi

Eine perfekte Verschmelzung der 4 Crus, aus denen er entsteht – Cannubi, Terlo, Bussia und Monvigliero…
Diese neue Sorte von Poderi Luigi Einaudi, einer im Jahr 1897 in Dogliani vom ersten demokratisch gewählten Präsidenten der Republik Luigi Einaudi gegründeten Weinkellerei, feierte im Rahmen der Prowein 2018 ihr erfolgreiches Debüt. Heute wird die Weinkellerei in vierter Generation von Matteo Sardagna Einaudi geführt. Der präsentierte Wein ist „speziell“, da bereits sein Name auf sein Wesen schließen lässt: Ein Divertissement für den Gaumen in leuchtendem Granatapfelrot mit vollmundigem, schlichtem und samtigem Geschmack, dem richtigen Tanningehalt am Gaumen und einem intensiven und langanhaltenden Aroma.
Weiterlesen

Osterie d’Italia 2018/2019: Wohlfühlen, unverzichtbar für Italienreisende!

Angenehme Stunden in einer Osteria verbringen, sich wohlfühlen und dabei schmackhafte, alterprobte Gerichte geniessen, dafür garantiert der neue Slow Food Führer Osterie d’Italia 2018/19 und geleitet auch dieses Jahr wieder Urlauber und Geschäftsreisende kulinarisch quer durch ganz Italien.
Weiterlesen

Italien: 2017 ein kleiner Jahrgang? Keineswegs

Mitte August sahen die Winzer noch schwarz. Während einer nur sonderbar zu nennenden Wachstumsphase war alles und noch mehr passiert, vom Spätfrost bis zu heftigen Hagelschauern, dann Dürre und eine stark verfrühte Reifung der Trauben.
Weiterlesen

Robert Parker, Wine Spectator und James Suckling: Amerikaner mit Italien im Herzen und im Glas

Robert Parker, Gründer des weltweit anerkannten Wine Advocate, hat sich in diesen Tagen mit bedeutsamen Worten über die Qualität italienischer Weine zu Wort gemeldet: „Italien“ erklärte Parker in einem Interview mit der ital. Online-Weinpublikation winenews.it „ist das Land mit den meisten autochthonen Rebsorten in Westeuropa, und das ist eine Stärke, die anerkannt und bewahrt werden sollte. (…) Weiterlesen

Mister Rabaja: Bruno Rocca

In den späten 50er Jahren suchen und kaufen die damals noch in Barbaresco wohnhaften Francis und Maria Adelaide Rocca im historischen Weinanbaugebiet Rabaja eigene Rebberge. Das kleine Weingut liegt im Zentrum dieser berühmten und wohl bekanntesten Einzellage der Gemeinde Barbaresco. Es steht auf einen Kamm des Hügelrückens und nach Westen schaut man direkt hinunter auf die angesprochene Cru Lage Rabaja.
Weiterlesen

Ein Muss für Italienfans! Rezension „Osterie d’Italia 2015/16

In der neusten Ausgabe „Osterie d’Italia“ des Hallwag Verlages werden, ausgewählt und empfohlen von Slow Food, über 1700 kulinarische Adressen vorgestellt. Es sind dies angenehme Orte der Geselligkeit wie Restaurants, Osterien, Bars, Vinotheken und Konditoreien und sonstige „appetitliche Einkaufsmöglichkeiten“ wie Märkte, Feinkostgeschäfte und Brennereien.
Weiterlesen