Chardonnay Monteverro 2015, die Magnum-Version zur Feier des 10. Jahrestages der ersten Lese

Monteverro, das Weingut auf halber Strecke zwischen Capalbio und dem Meer, produziert heute 6 Weine: Neben den 4 Rotweinen – die Toskana ist ja typischerweise ein Rotwein-Gebiet – auch zwei Weißweine, den Vermentino, eine autochthone Rebsorte, und den Chardonnay. Letzterer ist aus der bahnbrechenden Idee des Eigentümers Georg Weber hervorgegangen, eine kleine Menge sehr hochwertigen und frischen Chardonnay zu produzieren, die man fast schon als Divertissement bezeichnen könnte, ein Experiment für sich und seine Familie. Auf dem Weingut sind einige wenige Hektar dieser weissen Rebsorte gewidmet, die zu den bekanntesten der Welt zählt, in der Toskana aber nicht so häufig zu finden ist.
Weiterlesen

Osterie d’Italia 2018/2019: Wohlfühlen, unverzichtbar für Italienreisende!

Angenehme Stunden in einer Osteria verbringen, sich wohlfühlen und dabei schmackhafte, alterprobte Gerichte geniessen, dafür garantiert der neue Slow Food Führer Osterie d’Italia 2018/19 und geleitet auch dieses Jahr wieder Urlauber und Geschäftsreisende kulinarisch quer durch ganz Italien.
Weiterlesen

Das erste, internationale Weinereignis des Jahres: Die grosse Weinwelt zu Gast bei ZWEIFEL

Zürich, 19. Januar 2018 – Unter dem Motto «Neugierig auf neue Winzer, neue Weine und neue Jahrgänge?» führt Zweifel am 28. und 29. Januar 2018 die grosse jährliche Neuheiten-Degustation im Fasskeller des Zweifel Vinarium Höngg durch. Rund 40 Produzenten aus Europa und Übersee sind persönlich anwesend. Besucherinnen und Besucher können kostenlos rund 300 Weine degustieren.
Weiterlesen

Settimana della Cucina Italiana nel Mondo

Nach dem Erfolg des letzten Jahres findet dieses Jahr vom 20. bis 26. November unter dem Motto „Settimana della Cucina Italiana nel Mondo“ in der ganzen Welt die 2. Ausgabe dieser Aktion statt. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Italienischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit und des Italienischen Ministeriums für Landwirtschaft, Ernährung und Forstpolitik. Es ist auch das Resultat einer Zusammenarbeit zwischen privaten und öffentlichen Akteuren, welche die Italienische Küche und Italien in der Welt vertreten.
Weiterlesen

Italien: 2017 ein kleiner Jahrgang? Keineswegs

Mitte August sahen die Winzer noch schwarz. Während einer nur sonderbar zu nennenden Wachstumsphase war alles und noch mehr passiert, vom Spätfrost bis zu heftigen Hagelschauern, dann Dürre und eine stark verfrühte Reifung der Trauben.
Weiterlesen