Supermärkte: Best practice Konzepte für die Vermarktung heimischer Weine

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat gemeinsam mit der „Lebensmittel Zeitung direkt“ den Wein-Guide 2017 mit einer Auflage von 25.000 Exemplaren veröffentlicht. Darin werden 30 ausgewählte Weinabteilungen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel in Wort und Bild portraitiert.

In die Auswahl kam nur, wer mindestens einmal als „Ausgezeichnete Weinabteilung“ prämiert wurde und nachweislich in der Präsentation und im Verkauf von Qualitätsweinen aus den deutschen Anbaugebieten erfolgreich ist. In ausführlichen Interviews mit den Verantwortlichen in den Märkten wurde unter anderem herausgearbeitet, was die Besonderheiten der Weinabteilung ausmacht, welche Rolle heimische Weine und Regionalität bei den Marktbetreibern spielt und wie auf Kundenwünsche eingegangen wird.

Der Wein-Guide 2017 zeigt, wie Supermarktbetriebe in den Regionen Nord, Mitte und Süd mit großem Engagement und Fachwissen ihr Weinsortiment erfolgreich in Szene setzen und damit gute Absätze generieren. Er soll Ansporn für andere Märkte sein, sich über die Sortimentsgestaltung im Hinblick auf mehr Regionalität Gedanken zu machen und die Präsentation ihrer Weinabteilungen zu optimieren. Zudem soll er Weinkunden zeigen, welche Märkte ein breites Angebot heimischer Weine sowie eine gute Beratung bieten.

Der Wein-Guide 2017 ist ab sofort kostenlos im DWI-Shop erhältlich oder kann per E-Mail beim DWI angefordert werden.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.