Wine Intelligence – Marktbericht Niederlande

Der niederländische Weinmarkt hat sich positiver entwickelt als im Vorjahr und auf einem stabilen Niveau eingependelt. Diese zentrale Aussage geht aus dem ‘Wine Intelligence Landscape Report Netherlands‘ aus 2015 hervor. Die Berichte analysieren das Konsum- und Kaufverhalten der Weinfreunde in wichtigen Absatzmärkten der deutschen Weinwirtschaft.

Der niederländische Weinmarkt hat in den letzten Jahren keine besonderen Schwankungen erfahren. Bis auf die zunehmende Popularität des Schaumweins hat der Weinmarkt keine relevanten Zuwächse zu verzeichnen, jedoch auch keinen Rückgang.

Die Niederlande gehören weiterhin zu den Top 5 Importländern für Wein weltweit, noch vor China und Japan.  Es besteht eine einfache Logistik, niedrige Steuern und eine ausgeglichene Präsenz von sowohl Weinen der neuen als auch der Alten Welt im Regal.

Deutschland ist das viertbeliebteste Herkunftsland für Schaumwein und 1 von 4 niederländischen Weinkonsumenten gaben an, in den letzten sechs Monaten deutschen Wein konsumiert zu haben.
Allgemein hat sich der niederländische Weinmarkt positiver entwickelt als im vorherigen Jahr, auch durch eine größere Akzeptanz von Schraubverschlüssen und alternativen Verpackungsformen wie PET.

Die Zusammenfassung des Netherlands Landscapes Report 2015 ist über Herrn Eberhard Abele, DWI-Ressortleiter Werbung und Marktforschung erhältlich. Sollten Sie Interesse am Gesamtbericht haben, kann Herr Abele Ihnen diesen zu attraktiven Sonderkonditionen anbieten.

Marktbericht Kanada

Marktbericht Südkorea

Marktbericht Großbritannien /UK

deutscheweine.de-Downloads (z.B. Statistik)

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.