MÉMOIRE & FRIENDS 2015, Back from abroad

Die Veranstaltung MÉMOIRE & FRIENDS 2015, die am Sonntag / Montag, 30./31. August 2015 unter dem top-aktuellen Motto «Back from Abroad» von Swiss Wine Connection durchgeführt wurde, erwies sich einmal mehr als der Event des Schweizer Weins.

Zwar blieb die Besucherzahl des Swiss Wine Grand Tasting im Kongresshaus Zürich, der grössten Ausstellung von Schweizer Weinen, praktisch unverändert bei 1200, doch die inzwischen fast 180 Aussteller waren mit dem Resultat mehr als zufrieden. Speziell schätzten sie den hohen Anteil an Fachbesuchern, die aus dem ganzen Land und teilweise sogar aus dem Ausland nach Zürich angereist waren, um sich ein Bild vom Schweizer Weinschaffen zu machen.
Neu fanden während der Ausstellung drei Masterclasses statt mit internationalen Weinexperten, welche die Weinschweiz aus der Sicht des Auslands betrachteten. Darunter Willi Klinger, Österreich Wein Marketing GmbH, Wien; Christian Frens, Sommelier Consult GmbH, Köln, und Jörg Linke, Linke Weihandels GmbH, Hohenbrunn; Peter Moser, Ulrich Sautter und Martin Kilchmann, Falstaff Magazin Wien, Düsseldorf und Zürich.

Andreas Keller und Willi Klinger

Erstmals konnten auch auf der Bühne des Kongresssaals 21 nobel gereifte Weine des Jahrgangs 2005 aus der Schatzkammer des Mémoire des Vins Suisses (MDVS) verkostet werden, die mit dem neu geschaffenen Swiss Wine Vintage Award von Swiss Wine Connection ausgezeichnet worden waren.
Nähere Informationen über den einzigartigen Award, der künftig auch Nicht-MDVS-Mitgliedern offen stehen soll, befinden sich auf www.swiss-wine-connection.ch/vintage-award. Ihre Rolle als Netzwerk-Plattform der Weinszene stellte einmal mehr die Opening Party auf Schloss Sihlberg unter Beweis, die nicht nur Ausstellern, Pressevertretern und geladenen Gästen offenstand, sondern auch allen registrierten Swiss Wine Friends.

Swiss Wine Vintage Award

Rund 100 Personen nahmen am Flying Dinner in sechs Räumen auf zwei Etagen teil und genossen in exklusiver Ambiance die delikaten Häppchen aus der Schlossküche und die köstlichen Weine von zehn Spitzenwinzern aus dem ganzen Land. Wer MÉMOIRE & FRIENDS verpasst hat oder mehr über Schweizer Wein wissen möchte, sollte die kürzlich erschienene Ausgabe des Swiss Wine Magazine lesen, die den Titel «Abroad» trägt und die Rolle des Schweizer Weins im Ausland hinterfragt. Das 32 Seiten starke, mehrsprachige und reich bebilderte Swiss Wine Magazine kann zum Preis von CHF 10.— plus Versandkosten online bestellt werden.

MÉMOIRE & FRIENDS 2016 findet am Sonntag / Montag, 28./29. August 2016 statt.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.