Domaine Brusset, Cairanne Les Chabriles 2005

Die Domaine Brusset wurde 1947 durch den im Jahr 1999 verstorbenen André Brusset gegründet. Geleitet wird es nun seinem Sohn Daniel und in 3. Generation von seinem Enkel Laurent. Mit grossem Engagement führen die Beiden gemeinsam die erfolgreiche Arbeit weiter und halten den Namen eines der führenden Weingüter dieser Region in Ehren.

dentelles-montmirail-13Die 80-jährigen Rebstöcke wachsen an einem Südhang, auf einem Lehm- und Kalkboden, in terrassenförmigen Anbauflächen unterhalb des felsigen und schroffen „Dentelles de Montmirail“, oberhalb des Dorfes Gigondas. Die Lese erfolgt in Handarbeit und eine strenge Selektion der Rebstöcke ergibt lediglich Erträge von 25 bis 30 hl pro Hektare. Die Trauben werden entrappt. Es werden nur wilde Hefen verwendet. Die Gärung erfolgt während 3 Wochen mit „Pigeage“ bei einer Temperatur von 31 Grad. Ausgebaut in 60% neuen Barriques und 40% zweijährigen „demi-muids“. Es erfolgt keine Filtration. Das Resultat all dieser Anstrengungen ergibt saftige, geschmeidige Rhôneweine mit einer ausgezeichneten Fülle und Konzentration.

brusset_cairanneVerkostungsnotizen
Domaine Brusset Les Chabriles 2005
Dieser Wein wurde 2004 von „Vendage Chabrille“ auf „Les Chabriles“ umbenannt. Traubensorten 65% Grenache und 35 % Syrah. Im Glas ein dunkles Kirschrot. In der Nase eine gewaltige Frucht nach schwarzen Waldbeeren wie Brombeeren und Heidelbeeren, reifen Pflaumen und dunklen Kirschen. Der Gaumen wird mit fruchtigen Waldbeertönen, kandierten roten Früchten, Holznoten, einer zarten Mineralität und etwas schwarzem Pfeffer verwöhnt. Weiche Tannine, ein wunderbar strukturiertes Gerüst und ein harmonischer, langer Nachhall lassen mich noch einige Zeit von diesem Wein träumen. Kann problemlos noch 2 Jahre liegen. Sollte dekantiert werden (Depot). 17.5/20.

Die Weine der Domaine Brusset sind in der Schweiz bei Uvicom und in Deutschland an verschiedenen Adressen erhältlich.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.