Vylyan Weingut &Kellerei, Pinot Noir Gomas 2009, Kisharsany

„Pinot Noir in Ungarn – kann es gross sein?“ fragte uns der Gründer von Vinifera-Mundi…

Gombas 09 1Pinot Noir Gomas 2009, Vylyan Weingut
Reinsortiger Pinot Noiraus der Lage Gomas, auf Deutsch Pilze.
Die Lage ist der Lieblingsplatz der lokalen Pilzsammler und dieser Pinot Noir zeigt den Charakter des Anbaugebiets.
13.5% Vol. Reifung 225 l in getoasteten Fässern aus ungarischem Eichenholz. Alter: 1/3 neu,
1/3 ein Jahr alt, 1/3 zwei Jahre alt. Abgefüllt nach einem Jahr Fassreifung.

Rubin mit Granat durchgehend.
Teer, Waldnoten, Holz in der ersten, muffigen, grasigen und nicht zuletzt unharmonischen Nase.
Gewürze, Nelke, mediterrane Kräuter und Gemüse, Moos, Blütenduft von Rosen, Beeren und weissem Pfirsich in der zweiten Nase, welche etwas Zeit braucht, um sich zu entfalten.
Ein Pinot Noir, der die endlose Vielfalt der Rebsorte darstellt. Intensiver, strukturierter Gaumen mit
lebhafter Säure, bitterlastigen Gerbstoffen, leicht mineralischen Noten, und komplexen Aromen, welche Herbstlaub und Pilzen, erdige Noten, auch Blumen und Kräuter umfassen. Schöner, eleganter und prägnanter Fruchtstil von Beerenfrüchten. Holzwürze des Fasses, weisse Schokolade, Karamellakzente und nicht zuletzt ein Hauch Zimt runden das Aromaspektrum ab.
Im schlanken und leicht bitteren Abgang eher kurz mit Bärendreck, Trockenfeigen, Tabak, Maroni, rotem Tee wie Hagebutte und Rooibos, etwas Minze.

Kein wirklich grosser Wein, sondern ein angenehmer Speisebegleiter, der bald zur sommerlichen Grillplatte im Garten schön zur Geltung kommen wird.
15.25/ 20.

Anmerkung: Zwei Tage, nachdem die Flasche entkorkt wurde, zeigt sich der Gombas 2009 fruchtiger, runder und harmonischer in der Struktur 16.50/20

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.