Burgunder auf höhem Niveau: Domaine Olivier Leflaive

Im berühmten Weinort Puligny-Montrachet ist eines der besten Weingüter beheimatet. Das Maison Olivier Leflaive. Da J.F. Guyard und Jürg Kobi bereits am 24. 6. 2014 auf dieser Site einen ausführlichen, fünfseitigen Bericht über das Weingut und dessen Weine geschrieben haben konzentriere ich mich auf die Verkostung eines dieser exklusiven Gewächse.

OlivierLeflaive_Morgeot2004Verkostungsnotizen
Olivier Leflaive Chassagne-Montrachet 1er Cru „Abbaye de Morgeot“ 2004
Traubensorte 100% Chardonnay. Zuerst haut mich eine unglaublich intensive, goldgelbe Farbe im Glas fast um. Ebenso überzeugend sind dann die Düfte aus dem Glas. Wunderschön gereifte Noten nach Dörrfrüchten, Bananen und Butter kommen zum Vorschein. Das Ganze wirkt trotzdem fruchtig, mineralisch und trocken. Die sehr geringen Erträge zeigen im Gaumen ein unwiderstehliches Frucht-Säurespiel, eine Mineralität, eine Komplexität und Struktur, die seinesgleichen sucht. Im würzigen Abgang eine perfekte Balance von Körper und Eleganz. Für ungefähr 50 Franken ein grossartiger Wein, sofern man ihn noch bekommt. 18.5/20

In der Schweiz sind die Weine von Olivier Leflaive bei Millesima erhältlich, während sie es in Deutschland an verschiedenen Adressen sind.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.