Die 100 besten Weingüter der Schweiz

Thomas Vaterlaus präsentiert Schweizer Topweine…

Die Schweiz ist reich. Reich an grossartigen Weingütern. Innerhalb der letzten 20 Jahre hat sich die Qualität der Weine, welche diese Weingüter produzieren, entscheidend verbessert. In seinem Werk im sehr praktischen Taschenformat präsentiert uns Thomas Vaterlaus, Chefredaktor von VINUM, seine 100 besten Adressen schweizweit. Auf den ersten Blick stellt sich die Frage, ob es tatsächlich stimmt, dass die Schweiz nun so viele gute bis hervorragende Weingüter aufzählt.

Die Schweizer Weinszene bietet heute auf kleinstem Raum ein faszinierendes Spektrum an Topweinen, die den Vergleich mit den renommierten Nachbarn aus Frankreich, Italien, Österreich und Deutschland nicht zu scheuen brauchen. Im druckfrischen VINUM-Weinguide 2015/2016 stellt Thomas Vaterlaus genau diese durchaus wettbewerbs-fähigen Weingüter vor. Hinter dieser intensiv recherchierten Auswahl steht das ganze Know-how von VINUM, Europas Weinmagazin, sowie jenes des Grand Prix du Vin Suisse, welches von VINUM alljährlich mitorganisiert wird. Allein die VINUM-Redaktion verkostet jedes Jahr über 1000 Schweizer Weine im Rahmen von thematischen Degustationen, die sehr gute Rückschlüsse darüber ermöglichen, wer bei gewissen Rebsorten oder in bestimmten Anbaugebieten qualitativ die Nase vorne hat.

vaterlaus_vinum

Thomas Vaterlaus im Gespräch mit Benjamin Herzog

Die Selektion der Weingüter
Beim Grand Prix du Vin Suisse treten jeweils rund 3000 Schweizer Weine an. Vor allem junge Winzer(innen) nutzen diese wichtigste Verkostung der Schweiz, um sich mit arrivierten Winzern zu messen. Die Veranstaltung ist somit ein perfekter Seismograph, um vielversprechende Newcomer zu eruieren. Zum Guide gehört deshalb auch eine “Watchlist” mit 40 aufstrebenden Schweizer Weingütern, denen wir zutrauen, in der kommenden zweiten Ausgabe des VINUM-Weinguides den Sprung in die Top 100 zu schaffen. Wichtig ist anzumerken: Die hier präsentierte Auswahl der 100 besten Schweizer Weingüter beruht nicht auf der Selektion eines einzelnen Jahrgangs, es wird vielmehr die Leistung berücksichtigt, die ein Weingut über einen längeren Zeitraum hinweg erbracht hat.
Was die Schweizer Weinszene einzigartig macht, ist die Tatsache, dass sie aus drei höchst unterschiedlichen Sprach- und Kulturräumen besteht. Der VINUM-Weinguide vereint die Romandie, das Tessin und die Deutschschweiz übersichtlich, informativ und nützlich. Ergänzt werden die Informationen zu den Weinbaukantonen und Winzern mit zahlreichen Restauranttipps. So ist der neue VINUM- Bestseller “Die 100 besten Weingüter der Schweiz” ein Garant für ganzheitlichen helvetischen (Wein-)Genuss.

Das Buch ist im Handel oder direkt bei Vinum erhältlich.
Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.