Conte Vistarino, Pernice 2010, Lombardei

Ein grossartiger Pinot Noir aus Italien, welcher doch nicht aus dem traditionsreichen Südtiroler Anbaugebiet kommt? Ja, er existiert, wir haben ihn verkostet. Er heisst Pernice, trägt die Bezeichnung Oltrepò Pavese DOC, stammt also aus der Lombardei.

Pernice ist ein reinsortiger Pino Nero-Cru. Der 400 m.ü.M. gelegene Weinberg befindet sich im Oltrepò Pavese-Gebiet südlich von Mailand. Die Tenuta Conte Vistarino wurde im XVII Jahrhundert gegründet, wobei das Weingut erst auf das XVIII Jahrhundert zurückgeht. Die Tenuta erstreckt sich auf 826ha, wobei 200ha mit Rebstöcken angepflanzt wurden. Darunter werden 140ha dem Pino Nero gewidmet. Die Stecklinge wurden aus Frankreich importiert. Die Rebsorte ist die grosse Leidenschaft der Weingutinhaberin, Ottavia Vistarino. 1997 wurde der erste offizielle Jahrgang des Pernice abgefüllt.

pernice2010Der Pernice 2010
Dunkle, dichte, rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Eine Farbe, welche eigentlich inspiriert. Komplexes, üppiges und finessenreiches Bouquet mit delikat eingekochten, roten Beeren, Pflaumen und saftigen Kirschen. Sehr schön eingebundenes, französisches Holz, welches dem Wein eine tolle Würzigkeit und finessenreiche Röstaromen verleiht, gerösteter Kaffee, Veilchen in voller Blüte und nicht zuletzt etwas Kakaopulver. Das Talent des Teams, welches für die Erzeugung dieses Pino Nero haftet, beeindruckt sofort. Der Wein ist weder überreif noch kompottiert noch überschwänglich. Es herrscht stattdessen eine grossartige Kultur in dieser Nase und die Liebhaber der kräftigen und ausdruckvollen Premiers Crus der Côte de Nuits werden sich gerne begeistern lassen, ohne überflüssige Vergleiche zwischen diesen unterschiedlichen Weinen zu ziehen. Köstlicher, geschmackvoller und vollmundiger Gaumen mit einer seriösen, doch frischen und lebhaften Struktur. Die feine Würze ist wieder vorhanden und wunderschön eingebunden, Hedonismus pur, man stellt sich keine Frage über das Alterungspotential. Was soll es, einen Wein 15 Jahre lang zu lagern, wenn er bereits aktuell sehr viel Genuss bietet? Man merkt, dass das Wetter des Jahres einen ausgezeichneten Vegetationszyklus bevorzugt hat. Elegant und harmonisch, sinnlich und subtil mineralisch. Lang anhaltender Abgang mit wiederum dieser exquisiten Würzigkeit. Ein Muss zu einem sehr anständigen Preis. 18/20.

Der Jahrgang 2007 dieses Erzeugnisses ist für CHF 34.- bei Wein & Kultur erhältlich.
Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.