Ein Tessiner ist Sieger der Weinprämierung Mondial du Merlot & Assemblages 2017 – Zweites Festival der prämierten Merlots in Zürich

Mit 450 angemeldeten Weinen (10% Zunahme) aus 22 Ländern bestätigt die 10. Ausgabe der Weinprämierung Mondial du Merlot & Assemblages ihre internationale Ausstrahlung. Die einzige Grosse Goldmedaille, die verliehen wurde, geht an einen Tessiner Merlot. Frankreich und Italien, die beiden nach der Schweiz am Besten vertretenen Länder, ergattern ebenfalls mehrere Goldmedaillen. Die Schweizer Merlots beweisen ihre Beliebtheit, indem sie mehr als die Hälfte der Goldmedaillen erobern. Anlässlich des Festivals der prämierten Merlots werden die Topweine in Zürich zum zweiten Mal dem Publikum vorgestellt.
Weiterlesen

Georg Schlegel, Saliser Grand Selection Pinot Noir 2013

Auf der Etikette der vorliegenden Flasche steht der Name Georg Schlegel. Gehört habe ich bis jetzt von ihm, wenn überhaupt, nur wenig. Ich habe mich deshalb informiert und schnell einmal gemerkt, dass sich die Schlegel`s mit ihren Weinen ganz sicher nicht zu verstecken brauchen.
Weiterlesen

Domaine de la Croix Senaillet, Saint Véran « En Pommards » 2015

Das traditionelle Weingut wird seit 1992 mit neuen Ideen und dem Schlagwort Qualität von Richard und Stéphane Martin geleitet. Richard ist verantwortlich für neue Impulse und eine verfeinerte Weinbereitung in der neu modernisierten Kellerei und Stéphane trägt die Verantwortung für die verschiedenen Terroirs in den Reben und das ausgereifte Traubengut. Weiterlesen

Gevrey Chambertin 1er Cru Les Combottes 1999 Jean Raphet & Fils

Dunkles Rot mit leichtem Wasserrand. In der Nase zuerst etwas verhalten, unkompliziert und mit einer schmeichelnden Süsse. Das ändert sich dann aber schlagartig. Der Combottes 99 trumpft auf mit einer enormen Aromentiefe. Es folgen Düfte nach Zwetschgen- und Kirschenmarmelade, getrocknete weisse Blüten und erdige Nuancen (Randen). Am Gaumen eine faszinierende Mineralik, eine leichte Salzigkeit, eine gut eingebundene Säurestruktur, gut verschmolzene Tannine und eine würzige Note. Meiner Meinung nach ist dieser Wein auf seinem absoluten Höhepunkt und optimal trinkreif. 18/20 (93/100).

Jérôme Galeyrand , zwei Weine aus dem Jahrgang 2014

Über diesen wirklich hervorragenden Produzenten, seine Weine und sein Weingut wurden vom Initianten dieser Site bereits einige ausführliche Berichte geschrieben. Die letzten sind datiert mit 21. Februar 2016 und 10. Dezember 2016. Ich verzichte darum auf eine Wiederholung und konzentriere mich auf die Beschreibung der beiden mir zur Verfügung gestellten Weine.
Weiterlesen

Buchrezension Gin: Geschüttelt, nicht gerührt

Der Autor und Spirituosenspezialist Bernd Schäfer und der Hallwag Verlag haben unter dem Titel „Gin“ ein zweites Büchlein aus dieser Serie herausgegeben. Auch hier gilt wieder: klein, aber fein und vor allem unglaublich informativ. Ich habe selten ein derart interessantes Buch in diesem, übrigens sehr handlichen Kleinformat, gelesen.
Weiterlesen

Buchrezension: Cocktails selbst gemixt Rütteln, schütteln und mitmischen

Der ehemalige Banker und heutige leidenschaftliche Barbetreiber und Kenner der Cocktailkunst Daniel Richter und der Verlag Gräfe und Unzer haben eine wirklich interessante Cocktail Fibel zum Selbermixen herausgegeben. Dieses Standardwerk bietet für jeden Geschmack und jede Gelegenheit das richtige. Sowohl Barprofis wie auch Cocktail-Anfänger haben damit sofort das nötige Know-how zur Hand. Es bietet eine umfangreiche Sammlung verlockender Cocktailrezepte und die vielen Abbildungen helfen bei der Wahl der Drinks.
Weiterlesen

Burgund : Die ausgezeichneten Jungen Talente 2016 des GJPV

Die Preisverleihung der Burgunder Jungen Talente durch die Groupe des Jeunes Professionnels de la Vigne (GJPV) gestaltet die erste, grosse Veranstaltung im Rahmen des Wochenendes der Auktion der Hospices de Beaune. Sie wird stets durch ein breites Publikum sowie zahlreiche Journalisten verfolgt.
Weiterlesen