Domaine de la Romanée-Conti, Romanée-Saint-Vivant 2009

Wenn man von Geschäftsfreunden zum Nachtessen eingeladen wird, aber aus Termin-Gründen nicht teilnehmen kann, ist das natürlich schade. Wenn aber an diesem Abend auch noch ein 2009er DRC ausgeschenkt wird, dann ist das nicht nur schade, sondern schon richtig bitter! Zum Glück hat sich die Runde rührend diszipliniert verhalten und mir einen guten Deziliter übriggelassen. Das ist echte Weinfreundschaft!
Weiterlesen

Domaine Gauby, Muntada 2012

20/20 beim Weinwisser. Kaum zu glauben, dass so ein Monument nur CHF 81.- kostet. Denn es handelt sich da ganz klar um eine dringende Einkaufsempfehlung und dieser Wein darf auf das gleiche Niveau wie La Petite Sibérie von Hervé Bizeul oder L’Ermita von Alvaro Palacios gestellt werden.
Weiterlesen

Vincent Girardin, Corton-Charlemagne 2011

Wir können uns genau an unseren Besuch auf dem Weingut im März 2014 erinnern. Vincent Girardin ist in der Schweiz vielleicht weniger bekannt als in anderen Ländern. Es stimmt allerdings auch, dass sich die Geschichte des Weingutes als besonders ereignisreich erweist. Wir möchten hier ausschliesslich den besten Wein bewerten, welchen wir im Januar 2015 verkostet haben.
Weiterlesen

Dr. Heger, Spätburgunder Grosses Gewächs Häusleboden 2012, Ihringen Winklerberg

Liebe auf den ersten Schluck? Was das 1992 durch Dr. Joachim Heger übernommene und erst seit ein paar Jahren wieder ins Leben gerufene Weingut mit seinem Spätburgunder Grosses Gewächs Häusleboden 2012 schafft, beeindruckt.
Weiterlesen

Yquem 2011

Der Chateau d’Yquem 2011 wurde nicht en primeurs angeboten. Also ein zusätzlicher Grund, um ihn jetzt zu verkosten. Im Rahmen der Veranstaltung „Rote Grössen aus Pomerol, Edelsüsse Legenden aus Sauternes“, welche die Zeitschrift Vinum am 12. Juni 2014 im Zürcher Kongresshaus organisierte, konnten sogar zwei Jahrgänge verkostet werden: 2009 und 2011. Wir bewerten hier den 2011er.
Weiterlesen