De Toren Private Cellar: Baur au Lac Vins übernimmt die Generalvertretung für die Schweiz

Seit 1. Juli 2019 sind die Weine dieses südafrikanischen Premium-Weingutes exklusiv bei Baur au Lac Vins erhältlich.

De Toren war eines der ersten Weingüter Südafrikas, die Weine im klassischen Bordeaux-Stil herstellten. Das Leitmotiv seit der Gründung 1999 ist, das Bordeaux-Konzept neu zu interpretieren und einzigartige südafrikanische Weine aus den fünf Traubensorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Malbec und Petit Verdot zu schaffen. Unter dem begnadeten Winemaker Albie Koch erlangte das Weingut sehr schnell einen hervorragenden Ruf in der internationalen Weinwelt. 2016 stieg De Toren im South African Wine Index in die Top-10-Rotweinproduzenten von Südafrika auf. Ein Jahr später wurde das Weingut vom Wine Enthusiast Magazine zur «New World Winery of the Year» gewählt.

De Toren befindet sich seit 2018 mit der De Toren Holding AG mehrheitlich in Schweizer Hand. Hauptaktionäre sind Cedric N. Schweri als Chairman und Daniel R. Mueller, welcher als CEO die Hauptverantwortung trägt. Albie Koch leitet als Managing Partner die Weinfarm vor Ort, während Charles Williams als Cellar Master schon 2011 in seine Fussstapfen getreten ist.

Mit Baur au Lac Vins hat sich De Toren für eine traditionsreiche und gleichzeitig innovative Weinhandlung entschieden, die in diesem Jahr zusammen mit dem 5-Sterne-Haus Baur au Lac ihr 175-jähriges Bestehen feiert. Mit De Toren wird ein Sortiment komplettiert, das weit über 3000 Weine und Edelspirituosen von über 300 Winzern und Produzenten weltweit umfasst, rund 100 davon in Generalvertretung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.