Klein aber fein: Château Faizeau

Chateau Faizeau liegt in der Appellation Montagne Saint Emilion, das im Norden direkt an Saint Emilion grenzt. Der nur aus alten Reben erzeugte Wein liegt seit Jahren an der Spitze der Appellation.

Bis 2011 gehörte das Chateau der Familie Lebreton, welche auch Château La Croix de Gay und Château La Fleur de Gay, übrigens zwei gute Pomerols, ihr Eigen nennt. Das Weingut, welches nur 12 Hektaren Reben auf dem höchsten Punkt im Libournais umfasst und zu 100% mit Merlot bestockt ist, wurde dann durch den Négociant Crus et Domaines de France übernommen. CDF besitzt u.a. das Château Laroque, Saint-Emilion.
Jährlich werden etwa 45‘000 Flaschen abgefüllt.

FaizeauVV2000Château Faizeau 2000 Sélection Vielle Vignes
Traubensorte 100% Merlot. Im Glas ein dunkles, fast schwarzes Rubingranat. In der Nase zuerst Waldboden und nasse Blätter, dann Fruchtnoten von Brombeeren, schwarzen Kirschen und Cassis. Der druckvolle Gaumen zeigt eine grosse Fruchtfülle, Tabak, Zigarrenkiste, Lakritze, schwarze Schokolade, etwas Teer und leicht spröde Tannine. Sonst hat er einen vollen Körper, ist gut strukturiert und zeigt feine Fruchtnoten. Ein würziger und ordentlicher Nachhall. 17.5/20.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.