Adrian & Diego Mathier Pinot Noir Les Pyramides Réserve de Salquenen 2007 AOCV

Über den erfolgreichen Walliser Starwinzer, seine Geschichte und seine Erfolge haben wir in verschiedenen Berichten auf dieser Site schon ausführlich geschrieben. Ich beschränke mich deshalb auf die Verkostungsnotizen seines Pinot Noir Réserve de Salquenen 2007 AOCV aus der Serie „Les Pyramides, Spitzentropfen aus Grand Cru Lagen“.

mathier_PN_Pyramides_2007Verkostungsnotizen
Die Trauben stammen aus den besten Lagen von Salgesch. Die Böden sind karg und kalk-und magnesiumhaltig. Der Ernteertrag wird auf 800 Gramm pro Stock reduziert und das reife Traubengut muss mindestens 96 Oechsle aufweisen. Gärung bei optimaler Temperaturkontrolle im Stahltank, Ausbau in Barriques und zusätzlich ausgedehnte Flaschenlagerung. Im Glas ein dunkles Kirschrot mit minim bräunlichen Reflexen. So riechts: anfangs etwas dezent animalisch und verhalten, dann folgt eine gereifte, typische Pinotnase und Fruchtnoten nach dunklen Beeren. So schmeckts: gereift, kräftig, elegant, fein, ausgesprochen harmonisch, minime Röstaromen, Pflaumen. Durch seine gut eingebundenen Tannine ein würziger und ordentlich langer Abgang. Austrinken. 17/20.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.