Neu: Ein Edelbrand aus dem Barrique von Nauer-Weine

Über das bekannte Aargauer Wein- und Handelshaus haben wir schon einige Male vor allem über Wein, aber auch über Edelbrände geschrieben. Ein neues Produkt aus der Serie „Prestige“ möchte ich hier kurz vorstellen.

Edelbrand NauerBei diesem Destillat handelt es sich um einen Traubentresterbrand. Früher auch in der Deutschschweiz als Grappa bezeichnet. Heute darf nur noch im Tessin, also im italienisch sprechenden Teil der Schweiz das Wort „Grappa“ auf der Etikette erscheinen. Dieser Edelbrand besteht gemäss Angaben von Patrick Nauer aus einer geheimen Zusammensetzung von besten Trestern aus seiner aargauischen Eigenproduktion. Die weitherum bekannte Edelbrennerei Humbel aus Stetten übernimmt die Verantwortung für die Destillation und die Spezialisten bei Nauer Weine überprüfen und kontrollieren dann den ganzen Prozess des in kleinen Barriques ausgebauten Elixiers mindestens 12 Monate lang. Ganz wichtig ist, dass der frische Trester sofort nach der Einlieferung gebrannt wird, damit die volle Frische des Produktes erhalten bleibt. Nauer ist auch stolz darauf, dass er den gesamten bei ihm anfallenden Trester brauchen kann und so seine Wertschöpfungskette erweitert.

Edelbrand „Prestige“
Im Glas zeigt sich eine schöne, leuchtende Bernsteinfarbe. In der Nase zuerst eine ausgeprägte, angenehm frischfruchtige, traubige Tresternote mit Anzeichen von Vanille, Trockenfrüchten und etwas Eichenholz. Der Gaumen zeigt sich vielschichtig, komplex, fruchtig und elegant, mit einer frischen Würzigkeit, kernigen Aromen, etwas Honig und leicht röstigen Noten. Angenehm weich und aromatisch im langen Abgang. 18/20.
Die Flasche kostet CHF 11.90.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.