Exzellente Tradition: 200 Jahre Cockburn’s

Cockburn feiert dieses Jahr seinen 200sten Geburtstag. Das ist ein entscheidender Moment in der Geschichte dieses Weingutes. Historisch gesehen war Cockburn eine dominante Grösse im Dourotal und konnte immer hohe Preise für seine Ports von höchster Qualität erzielen.

(c) Cockburn’s

Gegründet 1815 durch die schottischen Gebrüder Robert und John Cockburn als Familienunternehmen, das bis Mitte des 20ten Jahrhunderts bestand. Weitere 48 Jahre wurde es dann von einem multinationalen Unternehmen gemanagt. Diese früheren Eigentümer vernachlässigten das Weingut aber komplett. 2006 erwarben die Symington Family Estates die zu Cockburn’s gehörenden Quintas und Weinberge und 2010 auch noch die Rechte am Namen „Cockburn’s“. Die grössten Grundbesitzer im Dourotal haben in kurzer Zeit durch harte Arbeit eine Reputation dieses Klassikers erreicht und sind wieder führende Anbieter von Premium Ports.

Cockburns_20 YOCockburn’s aged 20 Years Tawny Port
Wir sprechen heute über einen Tawny mit Altersangabe. Eine Gruppe der wohl besten Portweine überhaupt. Vier Altersangaben sind für diese Stilgruppe der im Holz gereiften Ports zugelassen, nämlich Tawny 10 years old Port, Tawny 20 years old Port, Tawny 30 years old Port und Tawny 40 years old Port. Für diese Produkte ist ein jeweils typisches Geschmacksbild vorgesehen, dem diese Tawny-Cuvées entsprechen müssen. Die lange Fasslagerung, in unserem Fall 20 Jahre, lässt die ursprünglich dunkelrote Farbe gelbbraun oder eben Tawny werden.
In meinem Glas ist eine helle Bernsteinfarbe mit leichtem Wasserrand. Verführerische Düfte mit einem Hauch getrockneten Dörrobstes wie Pflaumen, Aprikosen, getrocknete Trauben, etwas Honig, einem dezenten Nougatton und angenehmen Kräuternoten dominieren die Nase. Der Gaumen wird verwöhnt mit einem gut integrierten Süsse-Säurespiel, gebrannter Creme, etwas Kakao, Holzextrakt und einem nussigen Touch. Abgeschlossen durch eine dichte Aromenpalette mit einem vollmundigen, langen, ausgewogenen und gut ausbalancierten Abgang.
18/20.

Dieser Portwein kostet 34.90 bei The Portwine Company in der Schweiz. In Deutschland ist er nicht erhältlich.
Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.