Cascina Castlet, Barbera D’Asti DOCG 2012

Dieser Wein, welcher als Alltagswein für viele Gelegenheiten gilt, trägt einfach den Namen der Rebsorte, aus welcher er stammt. Barbera ist eine der bedeutendsten Rebsorten in Asti.

cascinaCastlet_asti2012Auf der Fläche, von welcher dieser Wein stammt, stehen pro Hektare etwa 5’000 Rebstöcke. Diese tragen je nach Jahrgang zwischen 8’500 – 9’000 Kg. Trauben, woraus 60 – 62 Hl. Wein entstehen. Die Ernte erfolgte Ende September. Eine temperaturkontrollierte Maischegärung (mit den Traubenhäuten) und mehrfaches Umwälzen (remontage) sorgen für eine optimale Farb- und Fruchtextraktion. Danach folgt ein kontrollierter Säureabbau und, nach einem relativ kurzen Ausbau im Stahltank, die Abfüllung.

Klares, im Licht leuchtendes, intensives Rubinrot mit wässrigen, ins violett gehenden Rändern.
Im Bouquet ein kühl – ätherischer, frischer Auftakt mit einer feinen Kräuterwürze. Verschiedenste rote Früchte und auch solche aus dem Wald (u.a. rote Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren und Brombeeren), florale Elemente, etwas Minze sowie ergänzend, feine Anklänge von Tabak und Unterholz runden die olfaktorischen Eindrücke aus dem Glas ab. Das verführt so richtig, endlich den ersten Schluck zu nehmen! Trotzdem, obwohl es sich hier „nur“ um einen Gutswein handelt, lohnt es sich, auch diesem Erzeugnis im Glas etwas Zeit zum Atmen zu geben. Die vielschichtige Aromastruktur kann sich so schöner entfalten. Eine Dekantierung ist aber nicht notwendig.

cascinaCastlet_Asti20121Am Gaumen ist dieser Wein nicht sehr opulent, sondern elegant und feingliedrig. Trotzdem weist er eine schöne Struktur auf und dank den geschliffenen Tanninen und seiner Säure auch eine gute Länge. Wie schon im Bouquet ist die Frucht, ergänzt durch die floralen Elemente und etwas Minze auch am Gaumen vielschichtig und wunderschön. Dank der saftigen Säure ist und bleibt das süffig und animiert, den nächsten Schluck zu nehmen. Ein feiner Extrakt bleibt im Gaumen zurück und ist recht langanhaltend. Ein wunderschöner Essensbegleiter z.B. zu einem Stück Fleisch vom Grill. Macht jung getrunken wohl am meisten Spass, hat aber dank der Ausbauweise, den geschliffenen Tanninen und der Säurestruktur durchaus das Potential, einige wenige Jahre auf der Flasche weiter reifen zu können. 17/20.Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Dieser Wein ist für 14.60 bei der Weinhandlung Riegger erhältlich.
Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.