Der Winzer Alain Brumont und sein Château Montus

Montus ist ein Lebensprojekt von Alain Brumont. Es liegt am westlichen Pyrenäenrand in der französischen Gemeinde Maumusson, ca. 2 Autostunden von Bordeaux entfernt.

Mit gerade einmal 38 Jahren hat er das vormals heruntergekommene Weingut gekauft und bis jetzt stetig ausgebaut. Bepflanzt hat er den stark kieshaltigen Boden mit 75 Hektaren der lokalen, autochthonen, rustikalen, kleinbeerigen Traubensorte Tannat. Der Weinproduzent ersten Ranges formte diese Sorte zu unwiderstehlich rassigen und hocheleganten Weinen. Der Entdecker dieses Terroirs setzt seine ganze Energie für den Wein ein und hat es auch geschafft, in einer Generation zum wichtigsten Besitzer der Herkunftsbezeichnung zu werden und besitzt nun die schönsten Parzellen.

Montus1996Verkostungsnotizen Château Montus 1996
Traubensorte 100% Tannat. Im Glas ein aufhellendes Ziegelrot. In der Nase zuerst eine medizinale Note, dann kommen zarte Erdtöne dazu. Ich vermisse etwas die Fruchtigkeit in diesem Wein. Im Gaumen gereift, würzig und etwas kräuterig. Spürbare Tannine und eine ordentliche Säure. Dieser Wein hat den Zenit ganz sicher erreicht wenn nicht gar bereits schon etwas überschritten und sollte ausgetrunken werden.16/20.

Die Weine von Alain Brumont sind in der Schweiz bei Felsenkeller und Vinovin erhältlich.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.