Etko Commandaria Centurion 1991

Wir sind begeistert. Mit so einem Erzeugnis erweist sich Zypern als unverzichtbare Quelle für grandiose Süssweine. ETKO wurde 1844 gegründet und gilt als das älteste Weingut auf der Insel am Mittelmeer. Mit dem Commandaria Centurion 1991 hat die Winery einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Markenweins, welchen auch Jesus Christus beim letzten Abendmahl verkostet haben soll, gesetzt.

centurion1991Zunächst bietet sich dem Verkoster eine ausserordentlich komplexe und zugleich elegante Nase mit feinen Karamellnoten sowie kandierten Sultaninen, etwas Waldhonig, Crème Brûlée, kandierter Orangenschale, schwarzer Schokolade und Dörrfrüchten. Man befasst sich lange mit diesem anregenden Bouquet und bewundert, dass es sich seit der letzten Verkostung im Verlauf des Jahres 2011 kaum weiter entwickelt hat. Was wiederum die Aussage von François Audouze vor einigen Jahren im Rahmen seiner Académie des Vins Anciens bestätigt. Der renommierte Liebhaber und Sammler alter Weine, in welchen sich Robert Parker mal aufgrund seines Könnens und Wissens über das Vorgehen und die Verkostung uralter Erzeugnisse verliebt habe, vertritt die Meinung, dass Commandarias eindeutig die lagerfähigsten Weine seien.

commandaria-stamp (c) Cyprus Wine Pages

Briefmarke des Jahres 1964

Genau das liefert das Bouquet des Centurion 1991, nämlich den Eindruck, dass er in 20 genauso wie später 30 Jahren immer noch enorm viel Freude bereiten wird. Was der Gaumen auch nicht in Frage stellt. Ohne gar nichts an Komplexität einzubüssen, zeigt dieser Wein eine schöne Frische, wobei sich das Zusammenspiel zwischen Süsse und Säure am faszinierendsten zeigt. Der Gaumen wirkt zwar konzentriert, aber ganz und gar nicht klebrig oder mit einem überflüssigen Schmelz ausgestattet. Stattdessen bietet er Eleganz, Ausgewogenheit, Subtilität, ja sogar einen meditativen Charakter. Auch, wenn er schliesslich dunkler wirkt als die Whiskies der Speyside dürften sich die Liebhaber solcher sanften, delikaten und oft vielschichtigen Destillate darüber freuen. Ohne jedoch deren Alkoholgehalte zu erreichen. Wir bewerteten im September 2011 den Centurion mit 18/20, heute mit 18.5/20.

Diese Commandaria ist in der Schweiz bei Paphos-Weine erhältlich und kostet 71.-
Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.