Bielersee: Dreimal Gold beim Mondial des Pinots

Kurz vor der anstehenden Läset gibt es positive Nachrichten für die Winzerbetriebe am Bielersee. Drei von ihnen wurden am Mondial des Pinots mit Gold ausgezeichnet.

Es handelt sich um Fabian und Irene Teutsch-Marugg vom Schlössligut in Schafis (Pinot noir Reserve 2012), Adrian Klötzli vom Kleintwanner Weingut zum Twannbach (Pinot gris 2013) sowie den Twanner Werner K. Engel mit dem Frauenkopf Pinot gris 2013.

Das Schlössligut sowie Adrian Klötzli können sich zusätzlich noch über Silbermedaillen freuen.

Insgesamt wurden beim grössten internationalen Wettbewerb für Weine aus Burgundertrauben zehn Weine aus der Bielerseeregion mit Silber bewertet:
– Weingut zum Twannbach – Pinot noir Barrique 2012 und Pinot noir 2013
– Schlössligut – Pinot noir 2013
– Giauque Weinbau – Kirchwein 2013 und Hinter der Kirche 2013
– Andreywein – Vieille Vigne Pinot noir Barrique 2011
– Bruno und Beat Engel – Twanner Pinot noir 2013
– Rebgut Schloss Erlach – Erlacher vom Schlosskeller 2011
– Weingut Hämmerli – Pinot noir 2013 und Pinot noir Barrique 2012

Parallel zum internationalen Wettbewerb im Wallis wurde in Neuenburg die regionale Produktion bewertet. Dabei konnte das in Schafis ansässige Weingut von Robert Andrey mit seinem Oeil de Perdrix 2013 aus Le Landeron punkten.

Eine Auswahl der ausgezeichneten Weine können in der Vinothek „Pfropfhüsli“ in Twann degustiert werden.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.