Denis Mercier, Cornalin 2004

Wir bewerten den Cornalin 2004 von Denis Mercier.

DenisMercier_Cornalin2004Dunkle, fast undurchdringliche purpurne Farbe.
Im Bouquet eine Explosion der Aromen! Grossartig, Cornalin at its best! Das ist vielschichtig und eine sich schnell wechselnde Abfolge der Aromen. Blaubeeren, Heidelbeeren, Brombeeren schwarze Kirschen und rote Früchte, ergänzt durch eine ätherisch-würzige Komponente. Diese entwickelt sich schön, je länger sich der Wein im Glas befindet.
Am Gaumen eine sehr saftige, stoffig und intensive, trotzdem zu keinem Zeitpunkt üppige oder gar mastige, vielschichtige Frucht. Ergänzt wird die wunderschöne Frucht durch florale Elemente. Dieser Wein verteilt sich im ganzen Gaumen bis in die hinterste und kleinste Ecke und bleibt lange haften. Das ist komplex und fordert den Geniesser. Es freut mich zu sehen, wie wunderschön ein solch qualitativ hochstehender Cornalin reifen kann, ohne überhaupt das kleinste Anzeichen von Alter oder Müdigkeit zu zeigen. Die fein geschliffenen Tannine ergänzen den langen, fast nicht endend wollenden Abgang. Dieser rückt die blaubeerige Frucht und die floralen Elemente zum Schluss nochmals in den Vordergrund. 18.5/20

Die vorliegende Verkostungsimpression der MDVS 2004 Jahrgangspräsentation wurde anlässlich der Memoire and Friends Veranstaltung vom 25. August 2014 niedergeschrieben.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Denis Mercier, Cornalin 2004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.