Frédéric Magnien, Charmes-Chambertin 2007

Immer wieder wird der junge Frédéric Magnien als Shooting Star in der Burgunder Weinlandschaft bezeichnet. Der ehrgeizige Winzer, dessen Domaine sich in Morey-Saint-Denis an der Route Nationale befindet, leitet heute eigentlich einerseits ein Weingut, Michel Magnien, dessen Rebstöcke der Familie gehören, andererseits seine eigene Handelsfirma. Wir bewerten den Charmes-Chambertin 2007 der Handelsfirma Frédéric Magnien.

MagnienCharmes2007Frische und komplexe Nase mit eleganten Düften nach vielen roten, reifen Beeren, Waldboden, Röstaromen, Veilchen, Rosen, das Ganze auf einer robusten, mineralischen Grundlage. 2007 wird oft als geschmackvoller Jahrgang bezeichnet, welcher einen unmittelbaren Trinkgenuss bietet, ohne jedoch besonders lagerfähig zu sein. Wer diesen Wein riecht, wird dieser Aussage sofort zustimmen. Wir sind weit von einem klar verschlüsselten Erzeugnis, wobei die aromatische Vielschichtigkeit auch nicht zu unterschätzen ist. Der Gaumen ist seidig-samtig, schlank und elegant, verführerisch und sehr parfümiert. Noten schwarzer Beeren lassen sich erahnen, die Mineralität ist wiederum prägnant, Himbeeren und eine tolle Fruchtsüsse begleiten das Ganze. Dieser Gaumen ist ausgewogen, vollmundig, doch auch straff und feingliedrig. Sinnlicher Abgang. 17.75/20.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.