Tinata 2011: großformatige Flaschen für ein toskanisches Juwel

Tinata, der von Georg Weber auf seinem Weingut Monteverro in Capalbio erzeugte Cru, „vergrößert“ sich mit dem neuen Jahrgang im Handel. Der 2011er präsentiert sich mit zwei neuen, größeren Formaten – 3 und 5 Liter – die auch optisch die Bedeutung des Weins unterstreichen.

tinataDer Weinberg des Tinata ist jetzt fast zehn Jahre alt und macht nur einen geringen Teil der Rebflächen des Gutes aus. Vier Hektar, die seit dem ersten Jahrgang 2008 Trauben mit großer und raffinierter Struktur hervorgebracht haben. Dank einer wirklich glücklichen Lese zeigt der Tinata jetzt mit dem 2011er ein dichtes aromatisches Gewebe, das an die mediterrane Macchia erinnert, und eine Tiefe, die die ganze Eleganz des Syrah zum Ausdruck bringt, der einen Anteil von 70% am Blend hat. Der Grenache seinerseits – dessen Potential es für einen großen Teil des toskanischen Weinbaus an der Küste noch zu erforschen gilt – verleiht ihm jene Intensität und die Fülle, die den so besonderen Charakter des Tinata formen.

Über den Jahrgang lässt sich Folgendes erzählen: 2011 begann mit einem sehr regenreichen Winter, der dem Boden optimale Wasserreserven bescherte. Diese sind sehr wichtig, um Trockenperioden besser zu überstehen wie im Frühjahr, als überdurchschnittliche Temperaturen registriert wurden. Dank eines relativ kühlen Sommers beschleunigte sich die Reifung der Trauben, und am 26. August begann die Lese des Syrah, am 10. September die des Grenache. Die beiden Rebsorten wurden separat vinifiziert, darauf folgten 16 Monate Ausbau in zu 40% neuen Barriques und im Betonei, anschließend die endgültige Assemblage. Der Wein wird ohne Klärung oder Filtrierung auf Flasche gefüllt.

Monteverro Tinata Range 2011 © Brechenmacher & Baumann for Monteverro (low)Vom Tinata 2011 wurden 7.473 Flaschen (750 ml), 520 Magnum, 300 Doppelmagnum und 50 beeindruckende 5-l-Flaschen produziert.
Die Weine von Monteverro sind in der Schweiz u.a. bei Zweifel und Red Spots erhältlich.

Das Weingut
Monteverro wurde 2003 von Georg Weber, einem jungen Unternehmer aus Bayern gegründet, der Capalbio im äuβersten Süden der Toskana als seine zweite Heimat auserkoren hat.

Zum Besitz gehören insgesamt 50 Hektar, davon 27 Hektar Rebflächen. Außer dem Tinata produziert das Gut weitere drei Rotweine und zwei Weißweine. Spitzenwein des Gutes ist der Monteverro, ein Blend aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot und Petit Verdot. Aus den gleichen Rebsorten, jedoch von anderen Parzellen stammend, wird der Terra di Monteverro vinifiziert, während der Verruzzo die toskanischste Prägung aufweist durch den Sangiovese neben Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Erzeugt werden auch zwei Weißweine, ein hochkarätiger, reinsortiger Chardonnay und als Hommage an die Region ein Vermentino.

Komplettiert wird das Sortiment durch den Grappa di Monteverro aus Trestern der Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, gebrannt nach dem traditionellen System der diskontinuierlichen Destillation.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.