Cavalli Tenuta degli Dei, Chianti Classico DOCG 2012

Cavalli Tenuta degli Dei. Ein Name, den man schnell mit dem Florentiner Star-Designer Roberto Cavalli und seinen glamourösen Modeschöpfungen in Verbindung bringt. Ganz falsch liegt man mit diesem Gedanken nicht. Doch reden wir hier zum einen von einem Wein und zum anderen über eine zweite Person, die in Sachen Cavalli Tenuta degli Dei eine wichtige Rolle spielt.

newgiftDer Cavalli-Wein wird auf der Tenuta degli Dei produziert, die Roberto Cavalli vor mehr als 30 Jahren in Panzano in Chianti kaufte. Lange Zeit nutzte er das Gut als Zufluchtsort vor dem Glamour und Trubel seiner Welt. Dann kam sein Sohn Tommaso, der das Landhaus in ein produktives Unternehmen verwandelte. Anfangs widmete sich Tommaso der Zucht von Trabern, einer Pferdeart, die speziell für Trabrennen eingesetzt wird. Im Jahr 2000 kam der Anbau von Wein hinzu. Wie alle anderen Projekte, die Tommaso bis zu diesem Zeitpunkt in Angriff genommen hat, bewegt er auch diese Sache entschlossen voran. Sein Ziel ist es – wie sollte es bei einem Mitglied der Familie Cavalli anders sein – Außergewöhnliches zu schaffen.
Mit seinen Pferden hat er sein Können bereits unter Beweis gestellt, nun ist die Zeit für den Wein gekommen.

3-bottDer Chianti Classico DOCG 2012
100% Sangiovese. Eher helles Rot. Im Bouquet konzentrierte dunkle Beeren und Früchte, feine Gewürze wie Zimt, Pfeffer und aromatische Kräuter. Im Gaumen facettenreich, leichter Körper und gut eingebundene Tannine. Frisch und elegant. Der Abgang ist ordentlich, anhaltend und beständig. Dieser Wein widerspiegelt am eindrücklichsten die Eigenschaften des ausgezeichneten, noch jungen Weinbergs des Terroirs von Cavalli. 16/20, Wir sind auf die nächsten Jahre ganz gespannt.

CHF 19.90 bei Zweifel Weine

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.