Chateau Certan Marzelle 2011

Eine Etikette im klassischen Pomerol-Stil. Ein Chateau im Portfolio von Christian Moueix, dem renommierten Besitzer der Chateaus Petrus, Trotanoy, Hosanna, … Ein 2ha kleines Weingut und ein reinsortiger Merlot-Wein.


certanmarzelle2011Reinsortiger Merlot. Sehr schöne, animierende, purpurrote Farbe. Die erste Nase zeigt sich kompliziert, es fehlt an Wow-Effekt, es fehlt an Generosität, man erhält den Eindruck, mit einem Stummen kommunizieren zu wollen, ist aber verlegen, fühlt sich linkisch. Nach einem guten Schwingen des Glases entfaltet sich ein diskretes, subtiles Bouquet mit reifen, süssen Pflaumen und einem Hauch Kakaopulver. Der Certan Marzelle bleibt allerdings seiner Appellation treu und bietet einen schönen, dennoch sehr verhaltenen, floralen Hintergrund. Das Hauptmerkmal dieser Nase deutet darauf hin, dass dieser Wein aktuell noch ein paar Jahre, vielleicht sogar 10 bis 15, im Keller ruhen soll. Denn ausschliesslich der Gaumen bereitet Trinkvergnügen. Dieser ist nicht nur harmonisch, elegant und ganz schön ausgewogen, sondern bietet auch viel feingliedrigen Stoff, eine tolle Fruchtreife mit einem leicht süssen Touch und schliesslich raffinierte Holzgewürze. Schliesslich bewerten wir dieses Erzeugnis nicht so hoch wie auch schon (1990: 17.75/20), es wird aber ganz klar ein Publikum vornehmer Weinliebhaber problemlos überzeugen können.
17/20.

In der Schweiz ist dieser Wein bei Mövenpick für CHF 59.- erhältlich.

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.