Tenuta Villa Crespia, Numero Zero, Franciacorta

Wie wir es bereits geschrieben haben, kann ein gelungener Franciacorta genauso viel Spass wie ein toller Champagner bereiten. So ist es beim Villa Crespia auch der Fall.

villacrespiaZwischen Adro und Erbusco, im Herzen der Franciacorta auf einer kleiner Erhebung gelegen, befindet sich das Weingut, mithin der zentrale Sitz der Azienda Agricola der Familie Muaratori. Hier werden verschiedene Schaumweine in der traditionellen Flaschengärung hergestellt. Unter anderem auch der Riserva Francesco Iacono, der 2013 mit den begehrten „tre bicchieri“ von Gambero Rosso ausgezeichnet wurde. Grund genug, auf der letzten Italienreise hier einen Zwischenstopp einzulegen.

Mitgebracht habe ich einen herrlichen, trockenen Schaumwein mit Null Dosage. D.h. ohne Zuckerzugabe im Most bei der Herstellung der Flaschenabfüllung. Der Wein ist aus 100% Chardonnay gekeltert.

crespiaVerkostungsnotiz
Die Farbe ist ein helles Gelb. Im Bouquet Walnüsse, ein Hauch von Haselnuss und getrockneten Bananen. Im Gaumen sehr kräftig und herb, mit einer trockenen Mineralik und mit einer feinen Perlage. Der Abgang ist druckvoll, lang und anhaltend, man spürt den körperreichen leicht rauchigen Chardonnay ausgezeichnet. 17.75/20.

Durch seinen kräftigen Auftritt passt er ausge-zeichnet zu warmen Vorspeisen, wie gebratenem Fisch, weisses Fleisch und natürlich zu Hartkäse (wie Provolone usw.)

Zurück

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.